• Blick über Waldhausen

  • Erinnerung an das stillgelegte Bergwerk

  • Blick auf die Eisenerzgrube

  • Bürgerhaus und Alte Schule

  • Das stillgelegte Bergwerk

 

waldhausen schnitt

 

 

Herzlich wilkommen in Weilburg - Waldhausen

 

Waldhausen liegt in einer Höhe von 190 m ü. Meer. Die erste urkundliche Erwähnung datiert aus dem Jahr 881 im
Goldenen Buch der Abtei Prüm. Als Mark Ualthusa werden dort die Siedlung und der karolingische Waldbezirk erwähnt.
Die Haupterwerbsquellen bildeten bis 1960 die Landwirtschaft und der Bergbau. Danach wurde durch die Erschließung eines
Industrie- und Gewerbebetriebs mit der Ansiedlung von Betrieben neue Arbeitsplätze geschaffen. Durch die Ausweisung
von Baugebieten und deren Bebauung sind der Stadtteil Waldhausen und die Kernstadt zusammengewachsen.
Der auf der Westerwaldseite gelegene Stadtteil ist heute mit 1.381 Einwohnern (Stand: 01.07.2000) der größte Weilburger Stadtteil.
 

Blick auf Waldhausen und das Bürgerhaus mit der alten Schule.

Bild 4              Bild 1

Plakat Dorffest

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen